Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ganzheitliche Führungsarbeit

Unser Workshop der Persönlichkeitsentwicklung mit Naturheiltherapeutin, Resilienztrainerin und Coach Doris Jäger kombiniert das Thema Führung und gesunde Lebensführung.

Nähre Informationen zum Seminar

Impulsvorträge zum Thema betriebliches Gesundheitsmanagement

Doris Jäger als Publikumsmagnet (VN, Mai 2019). Die Expertin in Sachen Gesundheit und Resilienz versteht es in ihrer humorvollen und spritzigen Art ihre Zuhörer zu begeistern. Ihre unterhaltsamen Vorträge punkten durch Praxisbeispiele aus langjähriger Erfahrung und durch erkenntnisbringende Impulse für mehr Energie. Körperorientierte Übungen zur Entspannung und Stressminimierung inclusive. Emotionalisierend, inspirierend, motivierend.

Keine Zeit - Deine Entscheidung

Mehrere Dinge gleichzeitig erledigen. Ständig im Stress und unter Druck arbeiten. Auf dem Schreibtisch stapeln sich die Akten, das Telefon läutet im Minutentakt und gefühlte 100 Mails möchten beantwortet werden. Auch das Privatleben erfordert meist einiges an Organisationstalent: Taxidienst für den Nachwuchs, Privatsekretärin für den Partner, Pflegedienste und Pflichtkochen sind an der Tagesordnung. Man muss nicht mal eins und eins zusammenzählen können, um zu erahnen, dass da gefühlt mehr Stunden zusammenkommen, als zur Verfügung stehen. Dieses Gefühl, dass einem die Zeit förmlich durch die Finger rinnt, gilt es zu verhindern. Denn ständige Eile und Hetze sind ungesund und können in Erschöpfungszuständen enden.

In diesem Vortrag von Doris Jäger geht es um Antistressstrategien und die Fähigkeit die Lebenszeit gut zu nutzen. Um dem Stress und Burnout entgegenzuwirken ist es beispielsweise auch notwendig, das „Digital Detoxing“ - das Abschalten durch Ausschalten (von Handy, Tablet und Computer) – zu praktizieren.

Öfter mal ein Mutausbruch

In diesem Vortrag mit Trainerin Doris Jäger geht es um Mut, mangelnden und scheinbaren Mut. Um Angst und Selbstwertmangel, aber auch um Stärkenfindung und Nein-Sagen-können. Ziel ist es, sich aus der Komfortzone in Richtung Selbstbestimmung zu entwickeln und die größeren Ziele dahinter zu sehen, wie zum Beispiel Freiheit, Unabhängigkeit oder Gelassenheit. Krankheiten, die bei Nichtbeachtung daraus folgen können, sind Beschwerden im Bewegungsapparat. Das Symptom Rückenschmerzen wird beleuchtet - auch die seelischen Ursachen, die dahinter stecken können. Dazu werden passende Selbsthilfetipps auf körperlicher und mentaler Ebene vermittelt.

Mensch ärgere Dich nicht!

Leichter gesagt als getan! Ein Sonntagsfahrer mit Hut vor uns, rote Ampeln, Mitarbeiter, die nicht so schnell und so genau arbeiten wie man selbst. All das berechtigt, sich zu ärgern. Womöglich ärgern Sie sich auch über sich selbst, haben Sie doch etwas vermasselt, etwas falsch eingeschätzt oder Sie wurden gekränkt. Doch wer sich wegen jeder Kleinigkeit aufregt, macht sich nicht nur das Leben schwer, er gefährdet auch seine Gesundheit.

Abgrenzung und Loslassen sind angesagt. Das Gute:  Souveränität im Umgang mit Ärger und Kränkungen lässt sich trainieren.

Krankheitsbilder, die aus Ärger entstehen können, betreffen laut traditionell chinesischer Medizin oftmals den Verdauungsapparat. „Mir geht die Galle über“ -Dieser Spruch zeigt an, dass hier Zorn und Wut mit im Spiel sind.

Viele Kurzzeitinterventionen für mehr Resilienz und Selbsthilfe-Tipps aus dem Erfahrungsschatz der temperamentvollen Gesundheitspädagogin bereichern diesen Vortrag.

Die drei Schlüssel für mehr Optimismus und weniger Kopfschmerz

Der informative und humorvoll verpackte Stimmungsbooster-Vortrag  aus der Veranstaltungsreihe „natumed –Natur als Medizin“ beschäftigt sich mit den drei Faktoren, die es für noch mehr Optimismus und Gute Laune braucht. Was hat ein Goldfischglas mit dem Erhöhen des Energieniveaus zu tun? Was sind Gedankenegel und welche Erste-Hilfe-Methoden gegen den Grübelfilm gibt es? Ständiges Gedankenkreisen und kann zu Kopfweh führen.

Die Resilienztrainerin Doris Jäger vermittelt Selbsthilfetipps für innerliche und äußere Anwendungen gegen Kopfschmerzen, sogar der ultimative „Kopfweh-Eliminator“ wird verraten.

Nicht nur die Sonne kann strahlen

Erfolgreiche und glückliche Menschen orientieren sich in den wenigsten Fällen an Menschen, die jammern, klagen und Negativität verspritzen. Positive und charismatische Menschen erreichen ihre innere Zufriedenheit durch Genuss, Optimismus, Selbstversunkenheit und durch Unterstützer. Diese vier Faktoren lassen den Menschen erblühen und erstrahlen.

 

Vortragsformen und Anlässe

Mit Ihren interaktiven Impuls-Vorträgen möchte die Referentin lustige Haha-Momente und inspirierende Aha- Momente schaffen. Ein guter Vortrag soll in Erinnerung bleiben. Er soll Menschen motivieren, emotionalisieren und auch mal  zum Nachdenken anregen. Dauer: 40 – 70 Minuten. Keine Begrenzung der Teilnehmerzahl.

Die Vorträge können auch für ein Dinner Speech oder Kamingespräch mit anschließender Diskussion zeitlich angepasst werden. Dauer: 15 bis 30 Minuten.

Da die Themen den Zeitgeist treffen und gleichermaßen für viele Gruppen interessant sind, sind sie auch für Kongresse, Fachtagungen, Mitarbeiter –oder Kundenveranstaltungen, Netzwerktreffen, Messe, Führungskräftetagung etc. geeignet.